Allgemein

Fotos von unserem neugeborenen Baby in Zeiten von Corona

Ihr seid frisch gebackene Eltern und habt ein Neugeborenen Shooting gebucht? Aber auf Grund von Covid 19 geht das leider nicht?

Wie bekommen wir schöne Fotos von unserem neugeborenen Baby in Zeiten von Corona?“ Dazu komme ich gleich…

Vorneweg, ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen werde. Aber geht jetzt bitte nicht zum Fotografen oder zur Fotografin! Auch wenn es noch einige wenige Fotografen gibt die weiterhin fotografieren. Gesetzlich ist es noch nicht verboten, nein. Jedoch zu Zeiten von Social Distancing und unter Einhaltung der vom BAG empfohlenen Hygiene Massnahmen schlichtweg einfach nicht mehr möglich!

Ich war selber am hadern mit mir selbst, obwohl mein Bauchgefühl eigentlich schon länger klar war. So hatte ich mich vor drei Wochen entschieden, alle Shootings bis auf weiteres zu canceln. Mal ganz abgesehen davon in welche finanzielle Lage mich diese Entscheidung als 100% selbständige Fotografin bringen könnte und vielleicht auch bringen wird, es ist schwer und tut weh, den Kunden absagen zu müssen. Im Falle der Neugeborenen- und Schwangerschaftsfotografie geht es ja nicht darum einfach mal Bilder zu haben und das Photo Shooting zu verschieben. Sondern es sind eben DIE Bilder. DIE Bilder die nicht wiederholt werden können, wenn der geliebte Babyauch einmal wieder weg ist. Wenn das neugeborene Baby eben kein Neugeborenes mehr ist. Es ist eben ein Zeitdokument welches eine wunderschöne Geschichte eures Lebens erzählt. Momentaufnahmen. Es tut mir für meine Kunden leid, ihnen die Möglichkeit auf diese Bilder zu verwehren.
Natürlich haben die meisten Verständnis und es fühlt sich auch absolut richtig an jetzt nein zu sagen, auch wenn es eben schwer fällt.

Nichts desto trotz, habe ich lange überlegt wie ich meinen Kunden helfen könnte. Damit sie doch ein paar schöne Bilder haben. Was es für Möglichkeiten gäbe. Geburtskarten werden ja jetzt trotzdem gemacht. Also hab ich mir folgendes überlegt: Ich will Euch dabei helfen, die Neugeborenen Bilder selber zu machen.

Hier also Tipps für schöne Neugeborenen Fotos „self-made“.

  1. Sucht euch das hellste Zimmer in eurer Wohnung, eurem Haus aus. Am besten aber eins wo die Sonne nicht rein scheint oder wählt eine Tageszeit, wo die Sonne nicht rein scheint.
  2. Wenn vorhanden verwendet eine weisse oder helle Decke als Untergrund, sowie weisse oder helle Vorhänge als Hintergrund. Das Fenster ist eure Lichtquelle.
  3. Schaut, dass die Umgebung aufgeräumt und sauber ist und entfernt allenfalls störende Gegenstände.
  4. Wählt für das Baby einen weissen oder hellen Body zum Anziehen oder wickelt es in eine schöne weisse oder helle Decke ein.
  5. Jetzt platziert das Baby nahe an der Lichtquelle – dem Fenster.
  6. Je näher das Baby am Fenster umso härter der Kontrast!
  7. Schaut, dass das Licht nicht von unten kommt.
  8. Wählt eure Perspektive so, dass ihr gegen das Licht fotografiert. Dass ihr also, das Fenster vor euch oder maximal neben euch habt. Platziert euch jedoch nie so, dass Ihr die Lichtquelle hinter euch habt!
  9. Versucht es am besten, wenn das Baby schläft.
  10. Habt viel Geduld und nehmt euch Zeit dafür.

Ich hoffe die Tipps haben geholfen und ihr kommt damit zu Resultaten an denen Ihr nachhaltig Freude haben werdet.

Auf meiner Galerie findet ihr noch mehr Bilder und könnt ihr euch gerne inspirieren lassen. Zudem werde ich versuchen in nächster Zeit noch mehr zu dem Thema zu posten. Bis dahin…GOOD LUCK! 🙂

Wenn ihr Fragen oder Inputs habt, schreibt gerne unten in die Kommentare. Oder lasst gerne eure Ergebnisse sehen! 🙂 

In dem Sinne, bleibt weiterhin gesund und lasst Euch nicht unterkriegen!

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar